Maishuhn Schenkel mit Oliven-Tomaten-Soße

Maishuhn Schenkel mit Oliven-Tomaten-Soße

Wenn Hähnchenschenkel, dann gute. Ich stehe auf Maishuhn – wer einmal eines gegessen hat, der isst kein anderes mehr. Der Star bei diesem Rezept ist aber die Soße. Fruchtig, erdig, lecker. Dazu passt ein Salat mit Bitterstoffen, z.B. Radicchio.

Radicchio ist nicht nur ein Super Farbklecks auf dem Teller, er ist wegen der Bitterstoffe auch sehr gesund. Er hat eine kräftige bittere Note und schmeckt trotzdem frisch. Zusammen mit Nüssen ist er ein wahrer Tausendsassa am Gaumen und in Verbindung mit Schafskäse kommt er nochmal so gut an.

[affilinet_performance_ad size=728×90]

Rezept drucken
Maishuhn Schenkel mit Oliven-Tomaten-Soße
Der Star bei diesem Maishuhn Rezept ist die Soße. Aus Tomaten und Oliven zaubern Sie im handumdrehen eine leckere Soße - es braucht aber etwas Vorbereitungszeit.
Maishuhn Schenkel mit Oliven Tomaten Soße
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 4 Stunden
Portionen
Portionen
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 4 Stunden
Portionen
Portionen
Maishuhn Schenkel mit Oliven Tomaten Soße
Anleitungen
  1. Maishuhn Schenkel mit Olivenöl einreiben, mit Curry, Paprikapulver, Salz und Pfeffer bestreuen. Die Marinade mindestens 4 Stunden im Kühlschrank einziehen lassen.
    Maishuhn Schenkel marinieren
  2. Für die Soße die Tomate, die Zwiebel, Rosmarin, die Basilikum Blätter und den Knoblauch ganz klein hacken und in einer Schüssel vermengen. Die Steine aus den Oliven entfernen und die Oliven ebenfalls klein hacken und mit zu den anderen Zutaten geben. Einen Esslöffel Olivenöl und etwas Weinbrand dazugeben. Gut umrühren und auch etwa 4 Stunden ziehen lassen.
    Soße Maishuhn
  3. Hähnchenschenkel etwa 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Olivenöl in eine Pfanne erhitzen und auf der Haut solange braten, bis sie gar sind. Dabei 2-3 mal wenden. Die Schenkel sind durch, wenn Sie ohne Widerstand mit eine Gabel reinpieksen können. Die Schenkel vom Herd nehmen und im etwa 80 Grad heißen Backofen warm halten.
  4. Das heiße Fett in der Pfanne mit etwas Weinbrand löschen und die vorbereitete Soße dazugeben. Unter Umrühren die Soße etwas einkochen lassen - zumindest solange bis der Alkohol verdunstet ist.
    Soße für Maishuhn
  5. Die Schenkel auf einem Teller anrichten und mit der Soße bestreuen. Dazu passen Semmelknödel aber auch einfach nur frisches Baguette. Auf jeden Fall sollten Sie einen bitteren Salat reichen, z.B. Chicoree oder Radicchio.
    Maishuhn Schenkel mit Oliven Tomaten Soße



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen