Champignon Kräutersaitlinge Pilzpfanne

Champignon Kräutersaitlinge Pilzpfanne

Wer kräftige Aromen liebt, kommt an Pilzen nicht vorbei. In der Küche muss man heute auch nicht bis zum Herbst warten um frische Pilze verarbeiten zu können. Champignons werden ohnehin schon lange gezüchtet und auch andere Pilzarten werden mittlerweile Jahreszeiten unabhängig angeboten, wie z.B.
Kräuterseitlinge. Sie haben eine feste Konsistenz und kräftiges Aroma und bieten sich als Alternative zum seltenen Steinpilz an. Diese Pilzpfanne eignet sich als Hauptmahlzeit – egal ob mit Nudeln oder Semmelknödeln.



Rezept drucken
Pilzpfanne
Pilzgericht
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Pilzgericht
Anleitungen
  1. Champignons und Kräuterseitlinge längs in Streifen schneiden. In einer Pfannze Olivenöl und die Butter heiss werden lassen und die Pilze darin ca. 3 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    Kräutersaitlinge und Champignons Rezept
  2. Mit dem Wein löschen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Dann die Milch dazu geben und noch 2 Minuten ziehen lassen. Man kann auch Sahne statt Milch nehmen, das Gericht hat dann aber auch mehr Kalorien. Schnittlauch klein schneiden und mit in die Pfanne geben. Warm servieren!
    Pilzpfanne Gericht
Rezept Hinweise

Dazu passen klssisch Bandnudeln aber auch z.B. Semmelknödel oder ein Stück Baguette.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen